Zum Hauptinhalt springen

Handel

Der Handel, insbesondere der Lebensmitteleinzelhandel, bildet eine bedeutende Branche in Deutschland. Sie umfasst eine Vielzahl von Akteuren, darunter Supermärkte, Discounter, Drogerien und Fachgeschäfte. Zu den bekanntesten Unternehmen zählen hierzulande beispielsweise Edeka, Rewe, Lidl, Aldi und dm. 

Der Lebensmitteleinzelhandel in Deutschland verzeichnete im Jahr 2022 einen Umsatz von rund 195 Milliarden Euro. Dabei ist zu beachten, dass der Handel in den letzten Jahren einem stetigen Wandel unterlag und sich aufgrund der zunehmenden Bedeutung des Online-Handels mit Lieferdiensten und veränderten Konsumgewohnheiten kontinuierlich weiterentwickelt.

Bereit den wachsenden Ansprüchen gerecht zu werden?

Branchenbeschreibung und aktuelle Trends

Lösung

Aktuell lassen sich einige Markttrends im Lebensmitteleinzelhandel beobachten. Zum einen liegt ein Fokus auf dem Thema Nachhaltigkeit. Immer mehr Verbraucher legen Wert auf umwelt- und ressourcenschonende Produkte sowie auf transparente, verantwortungsvolle Produktions- und Lieferketten. Unternehmen reagieren darauf, indem sie ihr Sortiment entsprechend erweitern und zertifizierte Produkte anbieten.

Ebenfalls von Bedeutung sind die zunehmende Digitalisierung und der Online-Handel. Online-Supermärkte gewinnen im Lebensmitteleinzelhandel an Bedeutung. Kunden schätzen die bequeme Möglichkeit, ihre Einkäufe online zu erledigen und nutzen Lieferdienste oder Click & Collect-Optionen. Die Unternehmen digitalisieren ihre Vertriebskanäle und optimieren die Logistik, um den wachsenden Kundenbedürfnissen gerecht zu werden.

Im Trend liegt auch die Individualisierung. Kunden suchen nach personalisierten Produkten und Einkaufserlebnissen. Dies führt dazu, dass Unternehmen ihr Sortiment erweitern, um eine größere Vielfalt an Produktvarianten und Marken für spezifische Zielgruppen anzubieten. Zudem setzen sie vermehrt auf Loyalty-Programme, um die Kundenbindung zu stärken.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass der Handel in Deutschland eine dynamische Branche ist, die unter starkem Wettbewerbsdruck stetige Erneuerung erfordert. Die Akteure sind bestrebt, den wachsenden Ansprüchen und Bedürfnissen der Kundinnen und Kunden gerecht zu werden.

Der Handel im stetigen Wandel

Vor welchen Herausforderungen steht der Handel?

Lösung

Der Lebensmittelhandel ist ein komplexes System, das aus verschiedenen Prozessen und zum Teil internationalen Lieferketten besteht. 

BESCHAFFUNG

Die Beschaffung umfasst den Einkauf von Produkten bei Lieferanten und Herstellern. Der Einzelhandel arbeitet eng mit verschiedenen Lieferanten zusammen, um ein breites Sortiment an Lebensmitteln und anderen Produkten anzubieten. Die Einkaufsabteilungen der Einzelhändler verhandeln Preise, Konditionen und Lieferzeiten. 

LOGISTIK

Nachdem die Produkte (nach-)bestellt wurden, werden sie an die Verteilzentren oder Lager der Einzelhändler geliefert. Hier werden sie sortiert, gelagert und für den Transport vorbereitet. Die Logistik spielt eine entscheidende Rolle, um sicherzustellen, dass die Produkte rechtzeitig in die Filialen gelangen, die Lagerbestände optimal verwaltet werden und jederzeit eine Warenverfügbarkeit gewährleistet ist. 

PRÄSENTATION UND VERKAUF

In den Filialen werden die Produkte in Regalen, Kühlvitrinen oder anderen Präsentationsformen präsentiert. Es wird darauf geachtet, dass die Produkte ansprechend angeordnet sind und dem Kunden eine einfache Orientierung ermöglichen. Eine optimierte Gestaltung der Warengruppe (Category Management) und des Regals nach Planogrammen kann den Abverkauf steigern. Durch Zweitplatzierungen können Impulskäufe angeregt werden. 

KUNDENINTERAKTION

Der direkte Kontakt zum Kunden ist ein wichtiger Bestandteil des Lebensmitteleinzelhandels. Die Mitarbeiter in den Filialen beraten Kunden, nehmen Bestellungen entgegen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf an der Kasse. KUNDENZUFRIEDENHEIT UND -BINDUNG spielen eine entscheidende Rolle, um den Erfolg eines Einzelhändlers langfristig sicherzustellen. Viele Händler messen und optimieren die Kundenzufriedenheit durch Loyalitätsprogramme. 

Für die Wertschöpfung im Handel liegt der Fokus auf der Marge, die aus der Differenz zwischen dem Einkaufspreis und dem Verkaufspreis entsteht. Einzelhändler verhandeln mit Lieferanten und achten darauf, dass sie Produkte zu optimalen Preisen einkaufen und mit einem angemessenen Gewinn verkaufen. Die Marktkenntnis der Wettbewerbssortimente und Wettbewerberpreise ist dafür essenziell.

appJobber - meistert den Wettbewerb

appJobber ist bundesweit schnell mobilisiert

Kontakt

appJobber kann dem Handel auf verschiedene Weise helfen, die Herausforderungen der Warenverfügbarkeit, Distribution und Preisermittlung im Wettbewerb zu meistern. Im Folgenden werden einige mögliche Beiträge aufgezeigt:

Preisermittlung

appJobber kann bei verschiedenen wettbewerblichen Fragestellungen helfen. Dies kann beispielsweise das Überwachen und Vergleichen von Preisen im Wettbewerbsumfeld sein. Die Crowd kann Informationen über aktuelle Preise und Aktionen anderer Händler sammeln und damit zur Entwicklung einer konkurrenzfähigen Preisstrategie beitragen. Ebenso ist die Erfassung von Sortimentsumfang und Sortimentsänderungen beim Wettbewerber durch Fotoanalyse möglich.

Qualitätssicherung

appJobber bietet auch Mystery-Shopping an. Ihre eigenen Filialen werden dabei zum Zwecke der Qualitätssicherung besucht und z. B. hinsichtlich der Sauberkeit, Umsetzung von Werbeaktionen aber auch der Freundlichkeit von Mitarbeitern und der Beratungsqualität beurteilt.

Warenverfügbarkeit

Durch Crowdworking kann die Warenverfügbarkeit in den Filialen verbessert werden. Durch die Zusammenarbeit mit einer Crowd können regelmäßige Bestandskontrollen und darauf basierend Regalauffüllungen durchgeführt werden. Die Crowd kann schnell reagieren, um Engpässe zu beheben und sicherzustellen, dass Produkte rechtzeitig nachbestellt werden.

appJobber kann bundesweit schnell mobilisiert werden und ermöglicht somit eine effiziente und kostengünstige Umsetzung von Aufgaben, die bisher nur aufwendig durch eigenes Personal realisierbar waren. Zudem trägt die Einbeziehung von externen Arbeitskräften zur Entlastung des festen Personals bei und ermöglicht es dem Handel, sich auf andere wichtige Aufgaben zu konzentrieren.

Sie lieben Lebensmittel? Wir auch!

Jedes Projekt hat seine eigenen Anforderungen und Besonderheiten. Gerne besprechen wir mit Ihnen Ihre Wünsche und erstellen ein Angebot, das genau zu Ihren Bedürfnissen passt. Wir freuen uns darauf, Sie und Ihr Unternehmen kennenzulernen!

Für Unternehmen

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular

Für JOBBER

Hier geht's weiter

* Pflichtfeld